Remembering Othello

Veröffentlicht 26. Mai 2014 von sonjaschiff

otti in bewegungLieber alter Freund Othello,

heute ist es ein ganzes Jahr her, dass Du, wie Frauli das nennt, über die Regenbogenbrücke gegangen bist.

Ich kann mich noch gut erinnern, wie schlecht es dir damals ging in der Nacht. So schlecht, dass Frauli sogar bei dir am Gang geschlafen hat, um mit dir alleine zu sein. Morgens dann das volle Verwöhnprogramm mit kiloweise Schinkenwurst. Und dann die Fahrt zum Doktor Karl, du hinein und ich musste draußen im Auto warten. Und dann kamen Herrli und Frauli wieder heraus, nach sooooo langer Zeit. Alleine. Ohne Dich.

Wie es dir wohl geht jenseits der Regenbogenbrücke?
Frauli meint du hättest dort keine Schmerzen mehr und ein superschönes Leben. Man dürfte dort Katzen und Hasen jagen ohne geschimpft zu werden. Außerdem würden dort die Gutzis einfach so rumliegen und an den Sträuchern hängen und man könnte fressen wann und so viel man möchte. Bist eh noch nicht geplatzt, alter Fresssack?? Weil weißt eh, du warst hier bei uns schon ein bisserl arg pummelig! Außerdem gibt’s auch jenseits der Regenbogenbrücke Freunde, hat Frauli gemeint. Coco wäre erst kürzlich zu dir gekommen und Grace.  Achja, und Mitso müsstest du auch schon getroffen haben! Habts euch sicher wieder dramatisch angeknurrt, gell!? Ihr zwei Machos!
Hast sie eh begrüßt und ein bisschen eingewiesen in das Leben dort drüben? Man braucht sicher einen Freund, wenn man ohne Herrli und Frauli da nach drüben geht. Wer hat dich eigentlich damals in Empfang genommen??? Sicher viele, warst ja immer recht beliebt, Du Seelchen.

Bei mir ist eine junge durchgeknallte Hündin eingezogen, sie wird Girly gerufen und ist echt anstrengend. Vorbei ist es mit der Ruhe, das sag ich dir. Was war das nur für ein beschauliches Leben mit Dir. Mit Girly bin ich laufend gefordert. Ständig gibt’s Knatsch. Aber ich will mich nicht beschweren. Bin froh, dass es sie gibt. War nämlich arg leer mein Hundeleben, nachdem du über die Regenbogenbrücke gegangen bist. Hier ein Foto von uns beiden.

schwestern1

Achja, Frauli studiert jetzt. Was das bedeutet? Na, sie geht in Vorlesungen und dann sitzt sie ständig am Schreibtisch und arbeitet. Und wenn ich an ihr hochspringe, dann sagt sie „Nicht jetzt, Nutella“ oder“ Nutella, lass das jetzt“. Wir müssen immer schön brav sein, Ruhe geben und schlafen, wenn Frauli liest und studiert. Und ich sag Dir, da liegen Dutzende Bücher!! Ich glaub die liest die nächsten 10 Jahre. Studieren find ich doof. Total doof.

lesen

 

Und sonst? Eh alles roger! Herrli knippst wie immer rum mit seiner Fotomaschine. Derzeit übrigens keine nackigen Frauen, sondern Frauen und ihre Hunde. Bin ich ein bisserl eifersüchtig. Wäre ja gern dabei. So ein wenig Kontrolle wäre, glaub ich, schon wichtig. Aber, ich darf nicht dabei sein.  Der Herr macht das ohne mich. Übrigens auch ohne Frauli. Naja, muss sie selber wissen……..aber ich schnuppere ihn eh immer von oben bis unten ab, wenn er nach Hause kommt. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Achja, muss ich dir unbedingt noch sagen: Von dir hängt ein gemaltes Bild in goldenem (!!!) Rahmen im Wohnzimmer in Salzburg. Und in unserem Garten in Ungarn liegt ein Stein, da steht „Seelenhund“ drauf und Dein Name. Finde ich ja arg übertrieben, aber Frauli und Herrli brauchen das halt. Nur das Foto von Dir, das bis heute neben Fraulis Bett gehängt ist, das hat sie heute abgenommen.  Zuerst geküsst. Und dann in kleine Stückchen zerrissen, weggeworfen und gesagt: Ein Jahr ist um, jetzt wird es Zeit“.

Aber keine Sorge, sie vergisst dich nicht. Und Herrli auch nicht! Da sorge ich schon dafür!!

Mach es weiter gut da drüben, alter Freund! Ich halte hier weiter die Stellung.
Passe auf die Beiden gut auf, so wie Du es mir einst aufgetragen hast,
Und du weißt ja, das ist manchmal echt Schwerarbeit.

Und dass Du ja nicht UNS vergisst, vor lauter Hasen jagen, fressen und toben!
Wäre ich arg traurig darüber.

Hier noch ein Nasenschlecker von mir!
Deine Freundin
Nutella

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: